Zukunftsplan steht!

Es ist so viel passiert in den letzten Tagen und ich habe so wenig davon aufgeschrieben, es wird jetzt.
Also.. am Freitag bekam ich einen Anruf mit dem Inhalt, dass ich die Ausbildung in der Bentheim Werkstatt im Blindeninstitut anfangen kann.
Ich hatte dort am Donnerstag Probe gearbeitet und es hat mir sehr gut gefallen dort, besser als das am Mittwoch, von den Arbeitszeiten her und auch wegen den Tätigekeiten. Im Wohnbereich, wo ich am Mittwoch war wird viel gepflegt und die Kinder und Jugendliche können wirklich nicht viel selber machen.
Die Werkstatt-Gruppe scheint zwar auch nicht ohne zu sein, aber ich mag Herausforderungen und die Kolleginnen sind nett und offen und das passt alles ziemlich gut.
WGs habe ich mir ja dann auch noch angeschaut. Eine hab ich schon so in mein Herz geschlossen und würde da unfassbar gerne einziehen. Mal schauen ob das war wird.
Das Wochenende über haben wir gearbeitet, ich habe eine Nacht mal draußen im Garten geschlafen. Das war schön! Aber sonst regnet es regelmäßig..
gestern haben wir 15kg Kirschen gepflückt. Schöne rote, leckere Kirschen. Haben sie mit Oma zusammen entsteint und dann veganen Kuchen gebacken. Den Rest hab ich eingefroren. Rudi hat zum Abendessen Spaghetti mit Knobloch und Öl gemacht, das war richtig lecker!
Abends machte ich eine kleine Runde zum Bahnhof, eigentlich um das Zugticket zu kaufen. Aber das darf erst 360 Minuten vor Fahrtantritt gekauft werden.
Dann noch duschen, ich hatte mich beim Kirschen entkernen etwas eingesaut^^
Heute morgen ging es dann um 6.30 los. Der billigste Zug. Und zwar nach Würzburg nur 8,60€! Das geht mit dem VRN-Ticket und der BahnCard. Die Strecke ist lange, S Bahn über alle Käffer, aber schön, landschaftlich.
Momentan lese ich fleißig in der Wolfsfrau und zwar laut. Das tut mir gut und das lesen macht Spaß ich lernen so viel Neues. Auch bei einem Podcast über Beckenboden würde ich wieder ziemlich motiviert mehr an mir selber zu arbeiten und mich kennenzulernen.
Heute bin ich nochmal Probearbeiten, ich hab den Termin schon ausgemacht, bevor feststand dass ich in der Werkstatt anfangen darf, und dachte mir dass ich ihm trotzdem ne Chance gebe und beim reinschnuppern ja nichts verloren geht.
Außerdem wollte ich sowieso heute nach Nürnberg und dann ist es ja auch nicht mehr weit dahin.

179 thoughts on “Zukunftsplan steht!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.