Viel passiert

Mittwochs haben wir die Baustelle fertig gebracht, ein schöner neuer Boden und alle Möbel wieder an Ort und Stelle.
Wegen Feiertag haben wir dann am Donnerstag nicht wirklich was gearbeitet, nur das Auto ausgeladen. Abends ging es dann wieder mit dem Zug nach Bonn. Es kam sogar noch die Sonne raus und ich saß wartend und telefonierend am Bahnhof.
Am Wochenende waren wir Radfahren, am See, aber weil da so viele Menschen waren, lieber nicht Baden. Waren in einem Gebrauchtwaren-Laden, haben Veganer Kartoffelgratin gemacht und richtig leckeren Salat. Haben eine Serie angefangen und gelesen in dem Kapitalismus entlieben – Buch. Ich hab eine Tolle WG-gesucht Anfrage bekommen, die nächste Zeit geplant mit wegfahren zum campen und mit den anderen vielleicht an die Nordsee.. es bleibt alles spanned. Vor lauter langweiligem mit dem Zug zurück nach Heidelberg fahren bin ich schwarz gefahren, obwohl ich ein Ticket hatte. (Das hat nur für Regio gegolten und nicht für den ICE) Unnötiger Nervenkitzel ^^
Regen hat mich hier begrüßt, es fühlt sich frisch an, eigentlich gut, aber auch ein bisschen alleine.
Wobei ich morgen schon wieder unter Menschen bin. Es kommt Besuch! Da freu ich mich drauf und dann bin ich ja auch schon wieder unterwegs, Würzburg, Vorstellungsgespräche, Probearbeiten..

34 thoughts on “Viel passiert”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.