Hallo Thailand!đŸ‡č🇭

Die Fahrt auf der FÀhre ging schnell vorbei, es war knapp eine Stunde. Die Einreise nach Thailand verlief reibungslos. Wir haben uns am Schalter angestellt, unsere ReisepÀsse abstempeln lassen und unsere Finger und unser Gesicht scannen lassen. Wir wurden nicht gefragt, ob wir weiterreisen und wohin, mussten keine Ausreise nachweisen und haben eine Aufenthaltsgenehmigung von 30 Tagen, bis zum 7.11 bekommen.
Dann wurde sporadisch unser GepĂ€ck geprĂŒft und wir haben gleich den Mensch gefunden, der fĂŒr unsere Weiterfahrt zustĂ€ndig war. Der hat uns zu einem Schalter gefĂŒhrt, an dem wir Nochmal Infos bekommen haben und dann sind wir mit einem Auto, mit BĂ€nken hinten drauf (sorngtaaou) und dem GepĂ€ck oben auf dem Dach zur bus station gefahren.
Die Fahrt war entspannt, mir ist aufgefallen, dass wir jetzt die ganzen malaysischen Flaggen los sind, haben Mangroven und Affen gesehen und rollerfahrer*innen zugelÀchelt.
Jetzt warten wir an der Bus Station, da haben wir nochmal andere Tickets bekommen und sollen mit einem van bis nach trang fahren, da werden wir dann nochmal umsteigen und nach ko lanta fahren.

Die Ausreise

Gestern Abend hab ich mir Gedanken gemacht und konnte nicht so recht einschlafen.
Heute morgen hat mein Wecker dann um halb 7 geklingelt. Ich war zwar mĂŒde aber hab mich gefreut aufzustehen. Ich hab mich angezogen, mein Zeug zusammen gepackt, dann ist Gin aufgestanden, wir haben gefrĂŒhstĂŒckt, leider hab es nur noch 2 Scheiben Toast fĂŒr jede*n von uns.
Wir waren noch nicht ganz fertig, da kam schon das Auto, das uns um 7.30 abholen sollte. Wir mussten uns etwas beeilen, und wurden dann zusammen mit 2 anderen Menschen zur FĂ€hre gefahren.
Da wurden unsere ReisepÀsse eingesammelt und das fÀhrenticket ausgestellt.
Der Fahrer war auch so nett und hat noch einen Postkarten eingeschmissen.
Wir haben dann noch ne Stunde gewartet, bis der Schalter aufgemacht hat. Konnten ja im Hostel nicht mehr aufs Klo gehen und wollten das dann noch machen, war aber gar nicht so leicht. Wir hatten ja kein ringgit mehr ĂŒbrig gelassen, und die Toilette hat natĂŒrlich was gekostet. Ein Mensch hat uns dann Freundlicherweise 1 ringgit gegeben und wir konnten aufs Klo gehen. Der Mensch an der Toilette, wollte dann noch 30cent fĂŒr Klopapier, hat uns aber doch noch 2 BlĂ€tter umsonst gegeben.
Wir haben dann noch Menschen getroffen, die wir aus dem crowded house kannten und haben einen einreisezettel fĂŒr Thailand ausgefĂŒllt.
Um den ausreisestempel zu bekommen, mussten wir unser FĂ€hren Ticket und den Reisepass zeigen, die wurden abgestempelt und unsere Zeigefinger wurden gescannt. Dann wurde unser GepĂ€ck, wie am Flughafen, geprĂŒft.
Nach kurzer Wartezeit mussten wir nochmal das fÀhrenticket vorzeigen und konnten auf die FÀhre gehen.
Hier ist es nicht so kalt, wie auf der FĂ€hre auf der Hinfahrt.
Gestern Abend ist mir auch noch aufgefallen, dass wir Malaysisches Festland schon vor 3 Wochen verlassen haben, als wir nach Georgetown gefahren sind.
Wir fahren jetzt circa eine Stunde und 15 Minuten, wobei es wegen der Zeit Verschiebung wie 15 Minuten aussehen wird.